Schwanger? Elterngeldrechner.de








Kinderbetreuung und deren Kosten


Zwei Drittel der Kinderbetreuungskosten können Erwerbstätige Alleinerziehende und Paare, bei denen beide Partner erwerbstätig sind bei der Steuer als Ausgaben absetzen. Diese Regelung gilt für Kinder bis zum 14. Lebensjahr. Es sind allerdings nur maximal 4000 Euro pro Jahr und Kind absetzbar.
Auch Paare, bei denen nur der eine Elternteil einer Erwerbstätigkeit nachgeht und nicht erwerbstätige Alleinerziehende kommen in den Genuss dieser Regelung. Allerdings können hier nur zwei Drittel aller Kosten für alle Kinder zwischen 3 und 6 Jahren bis zu 4000 Euro pro Jahr und Kind abgesetzt werden.

Aber Vorsicht!
Es ist zwar egal, ob das Kind in einem Kindergarten, bei einer Tagesmutter oder im eigenen Haushalt durch eine Kinderfrau betreut wird. Wenn die eigene Mutter das Kind betreut gilt diese Regelung allerdings nicht. Die Kosten für die Kinderbetreuung müssen demnach tatsächlich anfallen. Dies muss durch Rechnung nachgewiesen werden.