Schwanger? Elterngeldrechner.de








Elternzeit


Mütter und Väter haben bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes Anspruch auf Elternzeit. Diese kann auch gemeinsam in Anspruch genommen werden.
Stimmt der Arbeitgeber zu, so können bis zu 12 Monate der Elternzeit später, also auf die Zeit nach dem 3. Lebensjahr übertragen werden. Allerdings nur bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres. Die Elternzeit kann auf bis zu zwei Abschnitte aufgeteilt werden.

Spätestens sieben Wochen vor Beginn der Elternzeit sollten Sie diese vom Arbeitgeber schriftlich verlangen. Hier muss bereits verbindlich erklärt werden, für welchen Zeitraum Elternzeit innerhalb von zwei Jahren genommen wird.

Während der Elternzeit gilt Kündigungsschutz. Auch für den Vater. Der Kündigungsschutz beginnt mit der Anmeldung der Elternzeit, höchstens jedoch acht Wochen vor dessen Beginn.

Die ersten drei Lebensjahre des Kindes werden in der Rentenversicherung der Mutter oder des Vaters als Kindererziehungszeiten berücksichtigt.